danke engelkind  

 

du stempelst mit mir ein ganzes blatt papier
mit ameisen, noten, kussmündern, herzen und sternen
in allen farben und erzählst aus deinem kindergartenleben.
 

natürlich ist dein blatt bunter geworden als meines!
ich wähle nun gelbes papier und
einen blauen farbstift.

 
ein bisschen ungeschickt halte ich
den stift in meiner großvaterhand.
 

du sagst das macht nichts und tröstest mich,
dass meine bilder gar nicht einmal
so schlecht wären.
 

die deinen, meine kleine meisterin,
sind wie du:
so frisch, so voller kraft und so ohne jegliche
ausgeklügelte technik.


danke,engelkind!  

 

  

Walter Kiesenhofer, walkie@gmx.at

 
 
 
 Walter Kiesenhofer, walkie@aon.at
 

zurück