großstadtmorgen

  

meeresgrundgedanken lenken
meine nassen schritte,
fliederwolken schleppend,
quer durch den korallensaum. 
 

harrend ihrer oktobusse
frösche dort an der trafik.
sich umarmend träumt im kusse
ein quallenpaar vom stillen glück. 
 

flossenfreundlich grüßen haie,
muränen halten grad bei rot
und auf tisch und sandbank drängen
piranhas toll zum fühstücksbrot.
  

müde nur die tintenfische,
schreibtischgähnend am kaffee,
wenn unter paragrafenzeichen
sie uns den schönsten saugnapf reichen.
  

DER TAG, ER SCHMECKT SCHON GANZ NACH HEUTE,
DRUM - GUTEN MORGEN, LIEBE LEUTE!

 

 
 
 
  walter kiesenhofer, walkie@gmx.at
 

zurück